Diese Anleitung stellt einen Eingriff in die Firmware des Gerätes dar. Da es hierbei zu Fehlern kommen kann, welche das Gerät unbrauchbar machen, wird keine Haftung übernommen! Das Update bezieht sich auf die aktuelle Version in 01/2022 ggf. müssen in Zukunft mehr Schritte für ein Major update durchgeführt werden.

Leider bietet die Firmware welches über den Hersteller selbst bezogen werden kann aktuell nur die Version 7.2.0. Für ein Upgrade auf die Version 9 sind einige manuelle Schritte notwendig.

  1. Upgrade auf die letzte DeLock Version (7.2.0)
    Dies erfolgt über das Webinterface > Firmware Update > Update starten (Die Adresse: http://www.delock.de/download/firmware/11826de.bin bzw. 11827.bin sollte vorangegeben sein
  2. Upgrade auf Version 8.5.1.
    Ebenfalls über das Interface mit der OTA Adresse: http://ota.tasmota.com/tasmota/release-8.5.1/tasmota.bin.gz
  3. Upgrade auf Aktuelle Tasmota Version mit OTA Adresse: http://ota.tasmota.com/tasmota/tasmota.bin.gz
  4. Über das Webinterface > Console eine “reset 3” durchführen (evtl. ist auch ein “reset 6” notwendig)

Sollte es zu Einstellungsfehlern kommen bzgl. der GPIO Belegung kann über Configuration > Configure Other bei Template ein entsprechendes Template wieder aktiviert werden (Templates siehe unten). Entsprechend Checkbox “Activate” und “Save”.

{"NAME":"DeLock 11826","GPIO":[32,0,0,0,0,0,0,0,224,576,0,0,0,0],"FLAG":0,"BASE":1}
ODER
{"NAME":"Delock 11827","GPIO":[0,0,0,32,2688,2656,0,0,2624,576,224,0,0,0],"FLAG":0,"BASE":53}

Tipp: Wer das Upgrade für eine HomeAssistant Integration durchführt sollte nach den Update in die Konsole “SetOption 19 1” aktivieren, dann wird das Auto Discovery für die MQTT Integration aktiviert.

3 Comments

  1. Jürgen April 30, 2022 at 11:26 am

    Nach der Eingabe von “Reset 6” auf der Konsole, ist die Steckdose nicht mehr ansprechbar, da kein WLAN aktiv zu sein scheint. Gibt es eine Tasten-Einschalt-Kombination, um die Steckdose wieder zum Leben zu erwecken?
    Ich habe das getan, da nach dem Update auf Tasmota 11 und der Versuch beider Templates zur Nichtschaltbarkeit des Relais über ON/Off führte, getan. Scheinbar stimmen die GPIO Daten in denn Beispielen nicht.

    Reply
    1. jd April 30, 2022 at 11:54 am

      Hey Jürgen,

      Um welche Ausführung handelt es sich denn genau?
      Eigentlich sollte “Reset 6” alles außer die Wifi-Credentials und MQTT Daten löschen. Somit sollte die Steckdose weiterhin erreichbar sein.

      Ein Gesetz ist lt. Hersteller möglich über den Button:

      Vgl. Handbuch:
      Zusätzliche Tastenfunktionen
      Die Taste bietet die folgenden Funktionen:
      1. 1 x kurz Drücken: Schaltet das Relais entweder direkt oder durch Senden einer MQTT-Nachricht.
      2. 4 x kurz Drücken: Startet den Wifi-Manager mit einem Access Point, der die Konfiguration von WLAN ermöglicht (Erstkonfiguration). 3. Die LED blinkt während der Konfiguration. Ein einzelner Tastendruck in diesem Zeitraum bricht ab und startet das Gerät neu.
      4. 5 x kurz Drücken: Startet das Wifi Protected Setup (WPS), das die Konfiguration von SSID und Passwort über die WPS-Taste eines
      Routers ermöglicht.
      5. Die LED blinkt während der Konfiguration. Ein einzelner Tastendruck in diesem Zeitraum bricht ab und startet das Gerät neu.
      6. 6 x kurz Drücken: Startet das Gerät neu.
      7. 7 x kurz Drücken: Startet den OTA-Download der Firmware. Die LED leuchtet während des Updates.
      8. Drücken der Taste für mehr als zwanzig Sekunden: Setzt die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurück und startet das Gerät
      neu.

      Reply
      1. Jürgen April 30, 2022 at 2:16 pm

        hm, scheinbar hat sich durch die Updates nur der Hostname wieder auf Standard (%s-%04d) gestellt und mein Link lief natürlich ins Leere. Also Alles im grünen Bereich. Ansonsten vielen Dank für die Informationen.

        Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.